Demenz und der Einsatz von Klangschalen – Workshop im Landkreis Emmendingen   

Der Einsatz und die Ziele der Anwendungen mit Klangschalen erstreckt sich auf  Entspannung, Wohlbefinden,  Harmonisierung und der Schaffung einer Atmosphäre von Geborgenheit.     
 
Die Anwendungen sind als Begleitung zur grundsätzlichen bzw. medizinischen Therapie angedacht.    
Die entspannenden und wohltuenden Klänge können Spannungen im Körper lösen, Ängste abbauen –  Halt, Sicherheit und Geborgenheit geben.   

Aktueller Termin: 08. Dezember 2018

Foto: Klangraum in Freiamt

Inhalte des Workshops:    

  • Umsetzung konkreter Anleitungen, leicht umsetzbare praktische Beispiele der Anwendung mit dem Medium  Klangschale.    
  •  Vielseitige zu erlernende Settings mit Klangspielen zur Einzel- bzw. Gruppenförderung.    
  •  Durchführung von Fantasiereisen in Begleitung mit Klangschalen. 

 
Ziele bei der Anwendung mit Klangschalenklängen:    

  1.     Sensibilisierung der Sinne zur Unterstützung der Wahrnehmung und der Informationsverarbeitung.    
  2.     In Einzel- als auch in Gruppenarbeit für Wohlbefinden und positives Erleben sorgen.    
  3.     Menschen mit Demenz zu neuen Aktivitäten anregen.    
  4.     Schaffung einer Atmosphäre von Geborgenheit.    
  5.     Bedürfnisse nach Vertrauen, Zugehörigkeit und Sicherheit stillen.    
  6.     Unterstützung für die Lebensfreude und Motivation.   

Termin: 08. Dezember 2018 
Beginn des Workshops: 9.30 Uhr / Ende 17.00 / 17.30  Uhr    
Teilnahmegebühr: 99,00 € inkl. Skript, warme Verpflegung und Getränke inkl.    
Bevor Sie diesen Kurs belegen, empfehle ich zum besseren Verständnis zur Wirkungsweise sowie Handhabung der Klangschalen die Teilnahme am „Klangmassageworkshop„.   
Ab zwei Personen ist es möglich, einen für Sie passenden individuellen Termin festzulegen.