Duft Qigong zur Stärkung der Lebensenergie – Workshop im Landkreis Emmendingen   

Chinesische Heilgymnastik mit dem Duft Qigong unter Einbeziehung von Übungen mit Klangschalen aus dem Klangraum in Freiamt –  ein einfacher Weg zu innerer Harmonie

   
Tages-Workshop    
99,00 Euro incl. Skript, CD, Getränke, Gebäck und Mittagessen    

Hintergründe: Duft Qigong gehört zur chinesischen Heilgymnastik und spricht das gesamte Meridiansystem an. Es wurde vor ca. 20 Jahren in China bekannt gemacht.    
Die Bewegungen im Duft Qigong sind schnell und so einfach zu lernen, dass man kaum an eine Wirkung glauben mag.

Das wesentliche Merkmal bei der Ausübung des Duft Qigong I ist die Natürlichkeit. Nichts soll vom Geist gesteuert sein. Es gilt: Nicht mit dem Kopf dabei sein, locker und fröhlich dabei bleiben!

Duft Qigong in der hier vorgestellten Stufe I dient in erster Linie der Entgiftung, der Reinigung, das heißt dem Ableiten von verbrauchtem, negativem Qi.  

Regelmäßiges Üben stärkt und pflegt unsere Lebensenergie, das Qi und vermag bestehende Disharmonie auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene positiv zu beeinflussen oder auszugleichen.  

Wir ergänzen die vorgestellten Übungen gerade auch im Hinblick auf die Yin-Yang Meridianverläufe mit einer Klangmassage nach Peter Hess.    
Fröhliches Tun, gute Laune, Wohlgefühl für den eigenen Körper und Entspannung stehen bei diesem Tagesworkshop im Vordergrund.  

Tiefer gehende Informationen finden Sie auch hier.

Termin: erkundigen Sie sich nach einem aktuellen Datum.    
Workshopzeiten: 9.30 Uhr bis ca.16.300 / 17.00 Uhr.    
Workshopgebühr: 99,00 Euro inkl. Skript, CD, Getränke, Gebäck und Mittagessen.   

Das wesentliche Merkmal bei der Ausübung des Duft Qigong I ist die Natürlichkeit. Nichts soll vom Geist gesteuert sein. Es gilt: Nicht mit dem Kopf dabei sein, locker und fröhlich dabei bleiben! 

Duft Qigong in der hier vorgestellten Stufe I dient in erster Linie der Entgiftung, der Reinigung, das heißt dem Ableiten von verbrauchtem, negativem Qi.      
Regelmäßiges Üben stärkt und pflegt unsere Lebensenergie, das Qi und vermag bestehende Disharmonie auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene positiv zu beeinflussen oder auszugleichen.

Wir ergänzen die vorgestellten Übungen gerade auch im Hinblick auf die Yin-Yang Meridianverläufe mit einer Klangmassage nach Peter Hess.        
Fröhliches Tun, gute Laune, Wohlgefühl für den eigenen Körper und Entspannung stehen bei diesem Tagesworkshop im Vordergrund.      
Tiefer gehende Informationen finden Sie auch hier.  

Termin: erkundigen Sie sich nach einem aktuellen Datum.        
Workshopzeiten: 9.30 Uhr bis ca.16.300 / 17.00 Uhr.        
Workshopgebühr: 99,00 Euro inkl. Skript, CD, Getränke, Gebäck und Mittagessen.     

Duft-Qi-Gong („Ansammlung von Wohlgeruch“) gehört zur chinesischen Heilgymnastik und wurde vor etwa zwanzig Jahren durch den buddhistischen Meister Tian Ruisheng in China populär.

 
Mit Qi ist die grundlegende Naturkraft, ohne die Leben nicht existieren kann gemeint. Qi oder auch Chi oder Prana genannt, bedeutet nichts anderes als Atem, Energie.    
Gong ist die Bedeutung für geleistete Arbeit/Übung oder auch kunstfertige Geschicklichkeit.    
Qigong bedeutet das Erlernen und Ausüben der Kunst; diese grundlegende Lebensenergie zu aktivieren und zu formen, das Qi zu wecken, zu leiten und zu sammeln. 

 
Der Duft Qigong I dient in erster Linie der Entgiftung, d.h. der Beseitigung von Chi-Stauungen. Die einzelnen Übungen bestehen aus Armbewegungen und zielen auf das Ableiten von verbrauchtem, negativem Qi und in Folge auf einen Ausgleich und eine Harmonisierung durch das Verteilen des Qi. Eine Sequenz umfasst 15 Übungen und eine zeitliche Dauer von ca. 15 Minuten.   

Durch die Bewegungen wird das gesamte Meridiansystem aktiviert. Dies kann zur Folge haben, dass der Körper (Gelenkbereiche) beweglicher wird. Das „Duft- Qi-Gong“ wird auch das intelligente Qi-Gong genannt, weil es ausgleichend auf die beiden Hirn-Hemisphären wirken soll.   

Das wesentliche Merkmal bei der Ausübung des Duft Qigong I ist die Natürlichkeit. Nichts soll vom Geist gesteuert sein. Die Bewegungen im Duft Qigong sind schnell und so einfach zu lernen, dass man kaum an eine Wirkung glauben mag. Es gilt: Nicht mit dem Kopf dabei sein, locker und fröhlich dabei bleiben!

  
Empfohlene Literatur:    
Duft-Qigong. Ein einfacher Weg zu innerer Harmonie von Gertrude Kubiena und Zhang,Xiao Ping (Broschiert – 29. August 2009), 16,50 Euro    
Der goldene Drache schüttelt den Schwanz, Duft QiGong für Kinder von Renate Sauer (Broschiert – September 2006), 8,80 Euro, sehr empfehlenswert, sehr schön gemacht für Kinder!
 


Hinweis:    
Chinesische Heilgymnastik mit dem Duft Qigong dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die    Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker.